skip to main content

Kieferorthopäde Dres. Babendererde » Schiefe Zähne

sozialen Ausgrenzung durch Schiefe Zähne

Evolutionsbedingt fehlt Zähnen oftmals der nötige Raum um gerade zu wachsen. Für die Menge von 32 Zähnen sind unsere Kiefer nicht ausgelegt. In früheren Zeiten führte ein ungerader Zahnwuchs selten zur sozialen Ausgrenzung.

Doch mit der Entwicklung moderner Korrekturmethoden nimmt eine ästhetisch gerade Zahnstellung einen immer größeren Raum im gesellschaftlichen Ansehen ein. In erster Linie geht es dem Kieferorthopäden um die Gesundheit und das Wohlbefinden seiner Patienten.

Doch auch mögliche psychologische Auswirkungen von ungerade gewachsenen Zähnen haben einen hohen Stellenwert in der Behandlung erlangt.

Kieferorthopäde in Neumünster
Kieferorthopäde Neumünster Kieferorthopäde Neumünster Kieferorthopäde Neumünster